Arbeiten am Weinberg

… Arbeiten im Weinberg von Mai bis zur Ernte

Im Mai, wenn das erste Blattgrün und die Traubengescheine zu sehen sind, sprechen wir vom Austrieb. Diese Phase ist sehr sensibel, und sollte es in dieser Zeit Frostnächte geben, kann der

Austrieb erfrieren und somit keinen Ertrag bringen.

In dieser Zeit heißt es, den Boden zu bearbeiten, damit der Weinberg gut mit Nährstoffen versorgt wird. Je nach Vegetation werden zeitgleich folgende Handarbeiten ausgeführt:

Doppeltriebe entfernen: Aus manchen Knospen wachsen manchmal zwei Triebe heraus, von diesen wird dann ein Trieb entfernt.

Ausbrechen: Hierbei werden alle weiteren nicht benötigten Triebe (z.B. am Stamm) entfernt. Diese Arbeit muss mindestens zweimal durchgeführt werden.

Heften: Wenn die Fruchtruten eine bestimmte Länge erreicht haben, werden diese hochgezogen und mit Drähten gestützt, so dass sie schön noch oben wachsen und nicht umfallen können. Auch dieser Arbeitsvorgang wird zwei- bis dreimal wiederholt.

Entlauben: Im Juni/Juli werden in der Traubenzone die Blätter entfernt, so dass die Trauben besser abtrocknen können und dadurch weniger anfällig für Pilzkrankheiten sind.

In sehr heißen Sommer besteht allerdings die Gefahr, dass die Trauben einen Sonnenbrand bekommen, deshalb wird ab und zu nur einseitig entlaubt.

Wenn die Fruchtruten dann über den letzten Heftdraht herausragen, werden sie mit der Maschine eingekürzt, damit sie nicht umfallen können und das Längenwachstum unterbunden wird.

 

Pflanzenschutz: Wenn die Triebe eine Länge von ca. 20 cm erreicht haben, beginnen wir mit dem Pflanzenschutz, um Pilzkrankheiten auszuschließen.

 

Weinlese: Je nach Witterung beginnt ab Mitte September die Weinlese, teilweise per Hand und teilweise per Vollernter. Vor dessen Fahrt werden qualitativ unzureichende Trauben mit der Hand ausgelesen; somit erhält man auch mit dem Vollernter ein qualitativ wertvolles Lesegut.

Sind die Trauben gut nach Hause gebracht worden, werden sie gekeltert und der Most danach vorgeklärt, damit aus den edlen Trauben ein guter Wein wird.